Fabian Lorenzen
11.01.2023

Meet the Crew: Fabian

Vom "Pixelschubser" zum Projekt- und Account-Management und CFO. Die Reise von Fabian mit und bei erdfisch.

Mit den Schwerpunkten Projekt- und Account-Management ist Fabian einer der GrĂŒnder und CFO von erdfisch. Neu entdeckte Interessen, Bereiche und Aufgabengebiete haben dazu gefĂŒhrt, dass er eine spannende Reise im Laufe der Jahre innerhalb von erdfisch unternommen hat.
Seine KreativitĂ€t und den Blick zum Detail wie auch sein sprachliches FeingefĂŒhl machen ihn so wertvoll.

Interview mit Fabian

Beschreibe dich in drei Hashtags!

# Firmen-Diplomat
# KundenflĂŒsterer
# Kummerkastentante.

Nenne drei Dinge, ohne die du nicht arbeiten kannst

Einen Apple-Rechner. Eine Cola-Zero. Ein großartiges Team.

Seit wann gibt es erdfisch? Warum bist du nach ĂŒber 15 Jahren immer noch mit Freude dabei?

Es gibt immer etwas Neues zu lernen und zu entdecken. Wie ein eigenes Unternehmen zu grĂŒnden und in Gang zu halten ist, dafĂŒr gibt es kein allgemeingĂŒltiges Handbuch. Es ist Trial-and-Error: man lernt, wĂ€hrend man schon lĂ€uft. Was in vielerlei Hinsicht auch das ProjektgeschĂ€ft in der IT betrifft: Problemstellungen mögen vergleichbar sein, aber die speziellen Use Cases und Besonderheiten eines jeden Kunden machen sie immer wieder neu und einmalig. So wird es mir niemals langweilig, und es ist immer wieder aufs neue ein kreatives Herangehen an die jeweiligen Herausforderungen gefragt.

Back to the roots: Wie ist erdfisch entstanden?

2003 haben sich ein Pixelschubser (Fabian), ein Vertriebler und Projektmanager (Frank) und ein Programmierer (Stefan) zusammengetan, um ihre jeweiligen FĂ€higkeiten zu bĂŒndeln und gemeinsam Projekte zu stemmen, die im Alleingang fĂŒr jeden zu groß oder zu komplex gewesen wĂ€ren. Nach den ersten Erfolgen diesbezĂŒglich haben wir uns gesagt: dann können wir das auch kĂŒnftig unter einem gemeinsamen Dach machen. Und knapp 2 Jahre spĂ€ter im Oktober 2005 resultierte dies in der GrĂŒndung von erdfisch.

Wie hat sich erdfisch weiterentwickelt, wo steht erdfisch heute und wo geht es hin?
erdfisch entwickelt sich bis auf den heutigen Tag stetig weiter, und das wird sicherlich auch niemals aufhören, denn das GeschÀftsfeld, auf welchem wir operieren, lebt von Innovationen.

Vor 18 Jahren war die Web-Landschaft weitaus weniger komplex als heute. Spezialisierung und Professionalisierung haben eine ganz andere Ebene erreicht. Damit Schritt zu halten, ist nicht immer leicht. Auf der anderen Seite macht es eben auch den Reiz des Metiers aus: Nichts ist von Dauer, stets kommen neue Techniken auf, und damit auch neue Chancen fĂŒr diejenigen, die sie frĂŒh und klug einzusetzen wissen.

Auch meine eigene Rolle im Unternehmen hat sich wÀhrend dieser stetig wÀhrenden Transformation immer wieder gewandelt. Angefangen habe ich als Webdesigner und Autor von HTML- und CSS-Code. Visuelle Aspekte liegen mir sehr, und mit den Auszeichnungssprachen HTML und CSS konnte ich meine visuellen Vorstellungen auch konkret abbilden und verwirklichen.

Weniger warm wurde ich dagegen mit handfester Programmierung. Das war aber auch gar nicht notwendig, denn als beim Web-Development sich der Fokus von Webdesign zunehmend in Richtung Web-Programmierung bei uns entwickelte, waren einerseits schon genug Mitarbeiter da, die dies weitaus besser umsetzen konnten, als ich es je vermocht hÀtte.

Andererseits boten sich in anderen Bereichen genug neue Rollen, die zu besetzen waren. So wanderte ich allmĂ€hlich in den Bereich Projekt- und Account-Management, spĂ€ter zunehmend auch in den Bereich Finanzwesen, Kundenpflege und Vertragliches. Aber die alte Liebe zum Design rostet nicht, und wenn sich die Gelegenheit ergibt, dann setze ich da gerne auch ab und zu nochmal einen Akzent oder unterstĂŒtze in unseren laufenden Projekten im Bereich visuelle Konzeption.

WofĂŒr schlĂ€gt dein Herz noch?

Ich schmökere gerne und ausgiebig ĂŒber alle möglichen Themen dieser Welt, vorzugweise auch bei Wikipedia. Ich bin zertifiziertes iSheep (Apple-JĂŒnger), seit mich Doc Oli 2001 zur Apfelseite der Macht konvertiert hat, und schraube gelegentlich auch ganz gerne an alten MacBooks oder iMacs herum. Ansonsten versuche ich jede Saison ein paar Chili-Pflanzen aufzuziehen und verbringe gerne Zeit mit dem Nachwuchs.

Lieber Fabian, wir lieben (und fĂŒrchten 😉) deinen Blick fĂŒr das Detail und deine FĂ€higkeit auch schwierige Situationen gut einzufangen und aufzulösen ist sehr wertvoll.

Schlagworte

team