Mitarbeiter Peter sitzt vor seinem Arbeitsplatz
05.07.2022

Meet the Crew: Peter

"Ich bin seit sechs Jahren bei erdfisch, weil ich mich hier weiterentwicklen kann."

Seit 2016 unterstĂŒtzt uns Peter in der Konzeption und Frontendentwicklung. Als Kommunikationsdesigner arbeitete er erst in einer Werbeagentur und wurde dann zum Drupal-Afficionado. Er verreist gerne (nicht nur zu Drupal-Konferenzen), geht tanzen und engagiert sich ab und zu politisch.

Interview mit Peter

Beschreibe dich in drei Hashtags!

#usability 
#community 
#humanism

Nenne drei Dinge, ohne die du nicht arbeiten kannst.

Musik, MacBook, externe Displays

Seit wann arbeitest du bei erdfisch - und warum bist du gerne dabei?

Ich bin seit sechs Jahren bei erdfisch. Die ersten drei Jahre habe ich ganz in der NĂ€he in Mannheim gewohnt, um im Team anzukommen und zu lernen "wie der Hase lĂ€uft". Seit drei Jahren bin ich wieder in meiner Heimat in Dortmund und arbeite seitdem wie der Großteil von erdfisch zu 100% remote.

Ich bin Programmierer, aber auch Netzwerker und habe gerne Leute um mich herum. Bei erdfisch finde ich immer ein offenes Ohr, das Team ist nett und unterstĂŒtzt mich in meiner Community-Arbeit fĂŒr Drupal. FĂŒr erdfisch war ich bei Drupal-Konferenzen in Island, Portugal, Niederlande, Wien
 Außerdem fĂ€ngt einen das erdfisch-Team immer auf wenn man Probleme hat, was in der Vergangenheit bei einschneidenden Geschehnissen sehr hilfreich war.

Was hast du vorher gemacht?

Schon als SchĂŒler habe ich mich fĂŒr digitales Design und die Adobe-Tools begeistert. Mit 14 habe ich ein freiwilliges Praktikum in einer Werbeagentur gemacht und danach immer wieder AuftrĂ€ge ĂŒbernommen. In dieser Zeit kristallisierte sich meine PrĂ€ferenz fĂŒr Drupal als CMS heraus, da ich damit sowohl kleinere BroschĂŒren-Websites als auch grĂ¶ĂŸere SaaS Plattformen und Shops entwickeln konnte. Neben meinem Studium in Kommunikationsdesign an der FH Dortmund habe ich weiter als Entwickler fĂŒr die Werbeagentur gearbeitet und mit einer WebApp als Abschlussarbeit 2014 den Bachelor of Arts ergattert. 

Danach fing ich in der Werbeagentur eine Vollzeitstelle an, merkte aber schnell, dass ich als einziger Entwickler im Unternehmen kein Feedback bekam und mich so nicht weiterentwickeln konnte. UngefĂ€hr zur selben Zeit wurde ich aktives Mitglied der Drupal-Community. Ich suchte nach einem Job in einer "echten" Drupal-Agentur, mit dem Wunsch, meine Drupal-Skills weiterzuentwickeln und mich weiterhin regelmĂ€ĂŸig auf Konferenzen mit der Community weiterzubilden. So kam ich 2016 bei den "Drupal Business & Community Days" in Heidelberg mit Pascal von erdfisch ins GesprĂ€ch. Kurze Zeit spĂ€ter war ich selbst Teil des Teams – zunĂ€chst als Drupal-Frontendentwickler.

Beschreibe deinen Arbeitstag bei erdfisch!

Ich bin hauptsÀchlich in der Konzeption und Anforderungsaufnahme tÀtig. Bei unseren Kund:innen halte ich Anforderungs-Workshops und konzeptioniere die Architektur des Systems, bevor es in die BudgetschÀtzung und Entwicklung geht.

Als Frontend-Entwickler verbringe ich viel Zeit damit, Themes und Apps fĂŒr unsere Kundinnen und Kunden zu entwickeln. Ich gestalte die OberflĂ€chen, Buttons, MenĂŒs usw. via CSS und Javascript, Ă€ndere Drupal-Templates und verzahne die OberflĂ€che, die die Besucher:innen einer Website sehen, mit dem Backend, an dem die Entwickler:innen und Redakteur:innen arbeiten. FĂŒr unsere externen UI / UX-Designer:innen bin ich einer der zentralen Ansprechpartner im Unternehmen. Dabei ist es mir wichtig, immer ein Auge auf die User Experience der Endkunden zu haben und User Interfaces grĂŒndlich abzuklopfen, bevor sie implementiert werden.

Da ich schon lange mit Drupal arbeite, ĂŒbernehme ich nicht ausschließlich Frontend-Aufgaben, sondern auch das Sitebuilding und entwickle ab und zu Module.​​​​​​​
      
WofĂŒr schlĂ€gt dein Herz noch?

Ich engagiere mich fĂŒr mein Leben gern in der Drupal Community indem ich Konferenzen mitveranstalte, manchmal VortrĂ€ge halte und an Drupal-Usergroups teilnehme. Privat mag ich Outdoor-AktivitĂ€ten wie Wandern, Bushcraft und Disc-Golf (ja, Golf mit Frisbees), tanze auf Konzerten und Musikfestivals bis zur Atemnot und verreise gerne. Entweder ans andere Ende der Welt, oder mit dem Fahrrad und Zelt durch Europa. All diese AktivitĂ€ten werden natĂŒrlich besser wenn man sie mit Freunden teilt, weshalb ich selten alleine unterwegs bin. Ansonsten interessiere ich mich fĂŒr Politik und werde ab und zu auf kommunaler Ebene aktiv, zu Themen wie Verkehrswende, Klimaschutz und Drogenpolitik.

Lieber Peter, wir schĂ€tzen uns glĂŒcklich, dass du uns schon so lange bereicherst - mit deiner Leidenschaft fĂŒr Drupal, deinem Herz fĂŒr die Community und deiner Offenheit fĂŒr Neues!

Meet Peter @ Drupal und Twitter

Schlagworte

team